KadeDi Voerde feiert Eröffnung

15 Wochen sind vergangen, nachdem das Konzept für das neue Sozialkaufhaus in Voerde im Mai der Öffentlichkeit vorgestellt worden ist. In dieser Zeit haben sich die leer stehenden Geschäftsräume an der Kronprinzenstraße Nummer 1 in ein ansprechendes Second-Hand-Geschäft verwandelt. Am Freitag, den 31. August 2018, feierte das neue KadeDi (Kaufhaus der Diakonie) seine offizielle Eröffnung.

Das neue Kaufhaus im Herzen von Voerde erstreckt sich auf einer Fläche von knapp 600 Quadratmetern, zum Angebot gehören gebrauchte Kleidung, Kleinmöbel, Haushaltswaren und andere Gegenstände des täglichen Bedarfs. Das Diakonische Werk Dinslaken wird mit einem täglich wechselnden Beratungsangebot in einem eigenen Büro vor Ort vertreten sein. Montags bis freitags vormittags von 9:30 bis 11:30 Uhr und mittwochs nachmittags von 14:00 bis 16:00 Uhr findet eine qualifizierte Beratung statt. Insgesamt vier festangestellte Mitarbeiter und sechs Teilnehmer aus Beschäftigungsmaßnahmen des Jobcenters sorgen im KadeDi ab sofort für eine gelungene Eröffnung und im Anschluss für einen gut organisierten Betrieb. Die Öffnungszeiten im Verkauf sind montags bis freitags von 9:30 bis 18:00 Uhr und samstags von 9:00 bis 13:00 Uhr.

„Das KadeDi schafft Arbeitsplätze und Beschäftigungsmaßnahmen sowie Ausbildungsplätze in Voerde, gebrauchte Waren finden eine nachhaltige Verwendung und auch Schnäppchenjäger kommen hier auf ihre Kosten“, freut sich Siegbert Weide, Betriebsleiter der sechs Sozialkaufhäuser des Diakoniewerks Duisburg. Das zusätzliche Beratungsangebot des Diakonischen Werkes Dinslaken unmittelbar im Kaufhaus ist neu. Die Diakonie kommt damit direkt zu den Menschen und zu den Hilfsbedürftigen nach Voerde und baut ihre Beratung vor Ort weiter aus. „2007 haben wir bereits ein KadeDi gemeinsam mit dem Diakoniewerk Duisburg in Dinslaken in Betrieb genommen,“ erklärt Alexandra Schwedtmann, Geschäftsführerin des Diakonischen Werkes Dinslaken. „Wir freuen uns auf ein weiteres gemeinsames Projekt und hoffen, dass das Konzept hier in Voerde genauso gut angenommen wird.“

Foto (v.l.n.r.): Sandra Weide (Filialleiterin im KadeDi Voerde), Siegbert Weide (Betriebsleiter der KadeDis im Diakoniewerk Duisburg), Dirk Haarmann (Bürgermeister der Stadt Voerde), Friedhelm Waldhausen (Superintendent im Ev. Kirchenkreis Dinslaken), Alexandra Schwedtmann (Geschäftsführerin des Diakonischen Werkes Dinslaken) und Udo Horwat (Geschäftsführer des Diakoniewerkes Duisburg) eröffneten gemeinsam das neue Sozialkaufhaus im Herzen von Voerde. (Foto: Diakoniewerk Duisburg GmbH)

Copyright © Diakoniewerk Duisburg GmbH