Aufnahme

Aufnahme

Bewerberinnen und Bewerber um einen Platz in unserer Einrichtung können telefonisch einen Termin für ein unverbindliches Informationsgespräch vereinbaren. Dabei besteht auch die Gelegenheit, das Haus kennen zu lernen.

Weitere Voraussetzung für die Aufnahme sind:

  • Fachärztliche Stellungnahme zur Suchterkrankung
  • Aktueller individueller Hilfeplan
  • Kostenzusage durch den zuständigen Leistungsträger

Im weiteren Verlauf des Aufnahmeverfahrens wird gemeinsam mit dem Bewerber einen Hilfeplan erstellt, der dem Kostenträger zur Entscheidung über die Kostenübernahme vorgelegt wird. In einer Hilfeplankonferenz des Landschaftsverbandes Rheinland wird dann über die Kostenübernahme entscheiden.

Der Bewerber hat die Möglichkeit an dieser Konferenz teil zu nehmen. In der Regel führt die Einrichtung eine Warteliste, auf die der Bewerber nach Kostenzusage aufgenommen wird.

Copyright © Diakoniewerk Duisburg GmbH