Malerei Inwerk feiert den ersten Geburtstag

Inwerk ist ein Malerbetrieb und ein Integrationsunternehmen, in dem behinderte und nicht behinderte Menschen Seite an Seite arbeiten. Der neue Firmenname setzt sich zusammen aus „In“ = Abkürzung für Integration und „Werk“ = Abkürzung für Diakoniewerk. „Es steckte die Idee dahinter, die Chancen für behinderte Menschen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern“, erklärt Betriebsleiter Wolfgang Krüger. Die Bilanz nach einem Jahr ist positiv. Bodenbeläge, Fassaden- und Putzarbeitern, Tapeten, Malerei und Lackierung bis hin zu Trockenbau und Wärmedämmung werden von Inwerk angeboten. Inzwischen arbeitet das Team mit zwei Stammkräften und drei Mitarbeitern mit Behinderung. Die Firma hält Ausschau nach neuen Aufträgen und möchte weiter wachsen. Suchen Sie vielleicht gerade eine Malerei? Dann nehmen Sie Kontakt auf zu Inwerk unter Telefon: 0203-31833 43.

Weitere Informationen unter www.inwerk-duisburg.de

Copyright © Diakoniewerk Duisburg GmbH