Schulsozialarbeit

Wir über uns

Seit Februar 2012 ist das Diakoniewerk ein Träger für die Schulsozialarbeit an Duisburger Schulen, die über das Bildungs- und Teilhabepaket finanziert werden. Das Diakoniewerk GmbH ist Kooperationspartner für folgende Schulen:

GGS Lilienthalstraße, GGS Klosterstraße, GGS Bergstraße, GGS Heinrich-Bongers-Straße, GGS Wranglerstraße, GGS Vennbruchstraße, GGS Friedenstraße, Schule Kopernikusstraße.

Grundlage des bis zunächst Ende 2016 befristeten Projektes ist die Beschlussvorlage des Rates vom 12.12.11 und der Kooperationsvertrag zwischen Jugendamt, Anstellungsträgern und Schulen.

Das Aufgabengebiet der Schulsozialarbeiter beinhaltet Prävention und Intervention.

 

Präventionsangebote sind unter anderem:

  • Angebote für Schüler und Eltern (Soziale Gruppenarbeit , Elterncafé u.a.)
  • Mitgestaltung von Unterrichts- und Schulprojekten (Sozialkompetenztraining, Zirkusprojekt u.a.)
  • Ausbildung von Streitschlichtern
  • Begleitung von Wandertage und Klassenfahrten
  • Angebote von AG zur Freizeitgestaltung

 

Interventionsangebote sind unter anderem:

  • Krisenintervention in persönlichen oder familiären Situationen
  • Kontaktaufnahme zu Schulverweigerern und deren Familien
  • Erziehungsberatung im Zusammenhang mit Schule

 

Unterstützung und Beratung bei der Beantragung von Hilfen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket

  • Beratung für Schüler, Lehrer und Eltern
  • Einbindung verschiedener Kooperationspartner ( Jugendamt, Suchthilfe u.a.) in Krisensituationen
Copyright © Diakoniewerk Duisburg GmbH