Arbeitsgelegenheiten

GemeinWohlArbeit (GWA)

GWA ist eine gemeinnützige Zusatzbeschäftigung mit Mehraufwandsentschädigung (2,00 € pro Stunde).

  • Zusatzvoraussetzung ist der Bezug von Arbeitslosengeld II und eine Zuweisung des jobcenters Duisburg.
  • Die Beschäftigung erfolgt in verschiedenen Einsatzstellen des Diakoniewerks Duisburg oder bei kooperierenden Trägern/Einrichtungen.
  • Die GWA-Beschäftigung kann bis zu zwei Jahren innerhalb von fünf Jahren ausgeübt werden.

Hilfe zur Arbeit (HzA)

Hilfe zur Arbeit ist ein Sonderprogramm im Rahmen der GemeinWohlArbeit für Menschen mit einem besonderen Unterstützungsbedarf in den unten aufgeführten Bereichen:

  • Wohnungsnotfälle
  • Personen, bei denen besondere Lebensverhältnisse mit sozialen Schwierigkeiten verbunden sind
  • Menschen mit einer Sucht- oder einer psychischen Erkrankung

Die Teilnahme an dieser Maßnahme beinhaltet:

  • Schrittweise Heranführung an Arbeit (15-30 Wochenstunden)
  • Hilfen zur Strukturierung des Alltags
  • Intensive sozialpädagogische Beratung und Betreuung
  • Unterstützung bei der Bewältigung vielfältiger persönlicher und sozialer Schwierigkeiten

Einsatzbereiche

  • Grünflächenpflege
  • Möbellogistik/ Lager
  • Textilbearbeitung
  • Malerei
  • Tischlerei
  • Hauswirtschaft
  • Alten- und Seniorenbetreuung

Den Teilnehmenden wird neben der Arbeitsanleitung pädagogische Betreuung und Integrationsplanung angeboten.

Kontakt:

Garten- und Landschaftsbau + Friedhöfe: Paul Rücker-Straße7, 47059 Duisburg
Ansprechpartner: Frau Stüve und Frau Spickermann.

Kaufhaus der Diakonie (KadeDi) Hochfeld: Düsseldorfer Straße 269, 47053 Duisburg
Ansprechpartner: Frau Wagner, Frau Mertens, Frau Schaath.

Kaufhaus der Diakonie (KadeDi) Rheinhausen: Moerser Straße 32, 47228 Duisburg
Ansprechpartner: Frau Wagner.

Kaufhaus der Diakonie (KadeDi) Neumühl: Lehrerstraße 33, 47167 Duisburg
Ansprechpartner: Frau Mertens.

Qualifizierungszentrum: Alte Kaserne 15-17, 47249 Duisburg
Ansprechpartner: Herr Kamps und Frau Demirel (für Maßnahmen im Bereich GWA für Asylberechtigte und GWA für Asylberechtigte unter 25 Jahre ).

Alle anderen Einsatzorte: verteilt im Stadtgebiet Duisburg, E-Mail

Öffentlich geförderte Beschäftigung

Im Rahmen dieser Maßnahme wird langzeitarbeitslosen Menschen die Möglichkeit geboten einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung in unseren KadeDi’s nachzugehen. Neben der Beschäftigung werden diese Mitarbeiter weiterqualifiziert und gecoacht, um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.

Öffentlich geförderte Beschäftigung zählt zu den klassischen Instrumenten der aktiven Arbeitsmarktpolitik. Neben beschäftigungsbegleitenden Maßnahmen wie Lohnkostenzuschüssen gehören dazu auch beschäftigungsschaffende Maßnahmen wie die Jobperspektive, der Kommunalkombi oder die Bürgerarbeit.

Mit finanzieller Unterstützung durch das Land Nordrhein-Westfalen und den Europäischen Sozialfonds.

Ansprechpartner: Frau Mertens

Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt

Mit dem 2015 entstandenen Bundesprogramm „Soziale Teilhabe“ können Personen aus dem Arbeitslosengeld II Bezug in geförderte Beschäftigungsverhältnisse übernommen werden.

Ziel ist, trotz bestehender „Hindernisse“ oder biografischer Brüche, die Verbesserung der Chancen, auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt eine Beschäftigung zu finden.

Aus der Zusammenarbeit des Diakoniewerks Duisburg und dem Jobcenter Duisburg sind hierdurch zum 1.3. 2016 18 neue Arbeitsplätze in den Einrichtungen des Diakoniewerks entstanden. Arbeitsverträge können bis zum 31.12.2018 abgeschlossen werden. Im Garten-Landschaftsbau und in den Kaufhäusern der Diakonie arbeiten diese Mitarbeiter an der Aufarbeitung der Spenden und gestalten Parkflächen.

Das Programm wird begleitet durch regelmäßige Bewerbungsaktivitäten und individuelles Teilnehmercoaching.

Ansprechpartner: Herr Blömers

Ansprechpartner

Michael Richard-Sommer
Michael Richard-Sommer
Fachbereichsleitung

Adresse

Qualifizierungszentrum des Diakoniewerkes

Alte Kaserne 15 -17
47249 Duisburg

Tel.: 0203 3183-390
Fax: 0203 3183-319

Copyright © Diakoniewerk Duisburg GmbH